Logo der Musay Music School

Mira Graczyk

Lehrer an der musay music school

Mira Graczyk

Mira Graczyk begann mit sieben Jahren Geige zu spielen. Im Alter von zehn Jahren bekam die gebürtige Bochumerin an der National Music School „Karol Szymanowski“ in Warschau ihren ersten Klavierunterricht. Die ersten Gesangserfahrungen sammelte sie im Kinderchor "Alla Polacca" am Großen Theater in Warschau und im Kirchenchor "Laudate Dominum".
Nach Erlangung eines Hochschul-Diploms im Fach Violine an der Hochschule für Musik in Warschau begann Mira Graczyk ein Gesangs-Studium an der Academy of Music „Stanislaus Moniuszko“ in Danzig. In der Gesangsklasse von Dr. Alexandra Kucharska-Szefler wurde sie mit großem Erfolg zu einem Koloratursopran ausgebildet.
Gerade einmal mit 20 Jahren feierte sie in Danzig an der Baltic Opera ihr Opern-Debüt als Barbarina in "Le nozze di Figaro" ("Die Hochzeit des Figaro") von Wolfgang Amadeus Mozart.
In der Folge besuchte Sie erfolgreich zahlreiche Meisterkurse, so unter anderem bei Maestro Claudio Desderi, Sukis Lilian, Paul Esswood, Barbro Marklud und Charlotte Lehmann. Zurzeit studiert sie Gesang an der Hochschule für Musik und Theater Medien in Hannover bei Prof. Charlotte Lehmann und Prof. Markus Schäffer.

Twittern
Partnerseiten | Impressum